Ganz weit im Osten

Lange schon stand Kamtschakta auf der Liste der Gegenden, die ich gerne mal sehen würde. Land der Bären, der Vulkane und einfach mehr Land als Mensch. Nachdem die letzte Reise in die große weite Welt mit Indien bereits 6 Jahre her war, begann der Nomade in mir die Rebellion und – nach Überwindung der sprachlichen Hemmschwelle (nicht etwa indem ich jetzt russisch spreche, sondern einfach weil ich es ignorierte) – so ging es mit Zelt, Gepäck und Kamera auf in den Osten. Eine Auswahl an Bildern könnt ihr hier betrachten.